Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/love-baby

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gewonnen, verloren, verlassen.

Ich bin so glücklich wie ich es ohne ihn nie sein würde. Ich habe meinem Leben durch ihn einen Sinn gegeben. Durch ihn merk ich was es heißt geliebt zu werden und verstanden. Wenn ich ihn nicht hätte wüsste ich nicht ob ich das alles was ich bis jetzt geschafft habe auch ohne ihn geschafft hätte.

Er gibt mir die Kraft das alles durchzustehen. Er zeigt mir was es heißt zu leben und wie man lebt. Ich bin happy.

Ich habe mein 1. Lehrjahr geschafft mit 2er Durchschnitt und ich bin stolz auf mich. Auf Arbeit läuft auch alles gut. Man mag mich da.

Aber.. ich habe Freunde verloren durch diese Beziehung.. oder einfach nur weil ich nicht mehr konnte. Tut mir leid Süße.. du musst mir glauben es tut mir so leid.. Ich konnte nicht mehr, es wurde immer zwanghafter ich konnte es dir nie recht machen und du wolltest immer mehr Zeit von mir die ich aber irgendwie nicht aufbringen konnte. Ich hab dich noch immer lieb. Mir tun unsere Fotos noch immer weh.. glaube mir das geht nicht so einfach an mir vorbei und ich habe Tränen unseret wegen vergossen, aber ich habe abgeschlossen. Ich bereue nichts von unserer gemeinsamen Zeit, ich bereue sie aufgegeben zu haben. Vergib mir bitte.

Jede Freundschaft die ich bis jetzt verloren oder aufgegeben habe tut mir weh und leid. Ich bin ein dummer Mensch. Ich weiß nicht wie man Freundschaften pflegt.. Ich bitte euch meine Charakterschwäche irgendwie zu verstehen..

 

In liebe Bianca 

29.6.08 12:27


05.04.08

Ich habe lange nichts mehr hier verfasst. Hatte keine Zeit.. keine Lust mehr..

Mir gehts gut, ich arbeite und bin glücklich mit meinem Freund.

..auch wenn jeder dagegen ist.. odere fast alle es nicht verstehen wollen.. wir beide sind sehr glücklich mit unserer Entscheidung.

Wir sind beste Freunde, erzählen uns viel, haben viel gemeinsam.. zumindest denke ich das alles so.. wie er über das alles denkt kann ich nur erahnen.. aber unglücklich wirkt er nicht..

Ich lebe .. ich liebe und ich bin darüber sehr glücklich.

Ihr solltet das auch sein und es einfach so hinnehmen. Ich hab euch lieb.

5.4.08 12:47


Gedicht von mir.

Schmerz

 

Wieso kann ich dir nicht glauben

Wieso tut es mir so weh

Wieso denke ich immer wieder daran

 

Warum lässt es mich nicht los

Warum lebe ich und kann es nicht beenden

Warum tust du mir das an

 

Weshalb liebe ich dich nicht so wie du mich

Weshalb kann ich nicht einfach fliehen

Weshalb fühlt es sich so falsch an

 

Es tut so weh

Lässt mich nicht los

Lässt mich nicht gehen

Hält mich gefangen

Diese Leere überkommt mich immer mehr

Alles was ich fühle, fühlt sich so falsch an.

Lass mich los

Lass mich gehen

 

by love

 

Es stimmt nicht alles, es sind Gefühle von damals mit denen von heute vermischt, macht euch ein eigenes Bild .. 

24.3.07 00:30


Die Überschrift muss auch noch sein xD

Ich bin fertig, mit den Nerven, mit meiner Geduld und mit ein, zwei Weibern die mir total auf den Senkel gehen! Was soll ich noch groß sagen? Ich geh wieder arbeiten, oder besser ich will arbeiten werde aber immer in diese scheiss "Drogen"Schule gesteckt wo ich sinnloser weiße 5 Stunden rumsitze und dann wieder 2 stunden nach Hause fahren darf und für was das alles? Um ehrlich zu sein kann ich es nicht sagen, ich würde es gerne, aber meiner Meinung nach ist das alles sinnloser Scheissdreck.

Wir haben dort Mathe, Deutsch und Sozialkunde das ist alles und das wäre ja mal noch toll wenn man wenigstens ab und zu Hilfe von den ''Lehrern" bekäme, aber wenn man sich darauf verlässt ist man verlassen! Die diskutiern lieber mit den Drogenkindern die ihr dämliches Maul nicht halten können und mich dafür anmachen das ich was dagegen sage.

Ich will da endlich wieder raus! Ich pass da gar nicht rein. Ich nehme keinerlei Drogen, ich rauche noch nichtmal und wenn ich Alkohol anfasse dann ist das vielleicht einmal im Monat. Ich verprügel keine anderen, ich wurde auch nicht missbraucht, ich mache keine Therapie und war auch nicht im Knast. Vielleicht sollte ich eines davon mal durchmachen um mitreden zu können. o.0 -.-

Tut mir leid das meine Wortwahl leicht vekal klingt, aber ich lese zur zeit "Ich hab die Unschld kotzen sehen" und ich muss sagen es ist ein wirklich sehr außergewöhnliches Buch und ich finde es klasse.

Habt eine tolle Zeit. Danke für eure Aufmerksamkeit.

lg Love

4.3.07 02:59


Ich schaffs auch immer wieder!

Ich glaube ich sollte euch mal warnen, lauft bloß nicht im Halbschlaf barfuß eine Kellertreppe hoch und rutscht auf einer Socke aus und donnert dann mit dem Kopf gegen die harte Tür und macht euch somit die Brille kaputt. *seufz* Ok Ok es ist schon irgendwie witzig, aber doch nicht wenn dabei die Brille kaputt geht und ihr sie für einen wichtigen Termin unbedingt braucht.

Und dann noch etwas, rasbelt euch bloß nicht den kleinen Finger mit der Gurkenreibe an, so das dann Haut rausguckt und es wie blöde blutet. -.- Ich sag ja ich schaffs immer wieder und das Wochenende ist echt nicht meines. Ich hätte gut drauf verzichten können.

Am Donnerstag hab ich einen ganz wichtigen Termin der mich vielleicht endlich auf den richtigen Weg zurück bringt und darum will ich da unbedingt hin. Bitte drückt mir die Daumen das alles gut wird.

Ich hatte jetzt so einige Nächte wo ich wirklich ganz schlecht schlafen konnte und die meistens nur im halbschlaf verbracht habe und am nächsten Morgen total erschlagen frühs um 6 Uhr aufgestanden bin, aber ich lebe noch.

Ich hab mir ein neues Buch von Jana Frey gekauft ''Verrückt vor Angst'' - Ein Mädchen in der Jugendpsychatrie. Ich konnte nur kurz mal reinlesen, aber was ich da las hat mir schon wieder gefallen. Ich werde auch gleich weiter lesen, denn Jana Freys Bücher gefallen mir so sehr.

Danke für eure Aufmersamkeit.

lg love

28.1.07 18:26


Es tut mir leid!

Tut mir leid das ich einigen wichtigen Personen in meinem Leben nix von diesem Blog gesagt habe, nur ich fand es so unwichtig das ich es vergessen hatte. Gestern war ein komischer Tag, nach  ganz langer Verdrängungszeit habe ich wieder geweint. Ich weiß das ich mein Leben wegwerfe und das ich keine gute Freundin bin, das ich viele Fehler mache und nicht die Kraft habe mich bei meinen Freunden zu melden. Ich kann es mir selber nicht erklären.

Ja ich vermisse euch und brauche euch nur ich kann es euch nicht sagen, weil ich mich so unwichtig fühle das ich euch nicht stören will. Ich bin gerne einsam, ich sitze gerne daheim und denke nach, aber genauo gerne geh ich mit euch um die Häuser, alber mit euch rum und lache gern. Ich danke euch das ihr für mich da seid, wenn ich nach euch rufe, ich danke euch das ihr zu mir haltet. Es tut mir leid das ich nicht immer so toll bin.

Ihr könnt mir glauben das ich mir einen Job suchen möchte, es nur nicht wirklich kann. Jeder tag verläuft bei mir gleich, ich habe meine Routine und mag diese. Manchmal versteh ich mich selbernicht und ja ich bin unglücklich mit meinem Leben, habe aber nicht die Kraft daran was zu ändern.

Danke an euch ihr wisst wen ich hiermit meine.

eure Bibi/love

10.1.07 20:24


Eine meiner Kurzgeschichten

Lass es regnen...

Ich liege ausgebreitet auf meinem Bett, das einzige Licht das mein Zimmer durchflutet geht von einer einzigen Kerze aus die auf meinem kleinen Tisch steht. Gedanken durchkreisen meinen Kopf, suchen sich den Weg nach draussen und wollen gesagt werden. Von außen prasselt der Regen gegen die Fensterscheibe und läuft langsam nach unten. Lange lieg ich so da und starre an die Decke, lange such ich die Antworten auf all meine Fragen, auf all das was du mir nicht mehr sagen willst. Warum hast du das getan, warum wolltest du unbedingt das so etwas passiert? Warum entschiedest du dich dafür? Wolltest du nicht mehr? Liebtest du mich nicht mehr?

Ich denke jedes mal daran, wenn es regnet. Ich denke an dich, an die Fragen und an die wundervolle Zeit. Ja ich vermisse dich, ja ich denke oft an dich, ja es tut mir leid. Ich war nicht sehr oft für dich da. Ich konnte es einfach nicht. Ich hatte Angst, ich habe immernoch angst, ich werde mein Leben lang angst haben. Angst vor dem Leben, angst vor den Antworten und angst davor zu versagen.

Du hast mir geholfen, du zeigtest mir wie ich alles schaffen kann, wie ich die vielen Jahre mein Leben selbst in die Hand nehmen kann und alles schaffen kann was ich will.
Nur du bist nicht mehr da, hast mich einfach so allein gelassen. Wolltest nicht, mehr bei mir sein. Es war so ein großer Fehler dich zu verlassen. Es war ein riesen Fehler dich nicht mitzunehmen in meinem Leben. Es tut mir leid das ich dir dies antat.

Ja immer wenn es regnet denke ich an dich und ich denke gerne an dich, ich liebe dich.
Deine letzten Worte waren „Lass es regnen...“ und dann bist du gesprungen, weg von mir und unserem beider Leben. Du sprangst in den Tod und ich wäre so gerne mit dir gesprungen. Ja ich liebe dich und ich folge dir. Ich will immer bei dir sein. Lass es regnen...

Quelle: love
10.1.07 20:13


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung